Erfolge


2021

  • Ironman Debüt in 08:08:38h Ironman Kopenhagen
  • 4. Platz Challenge Salou
  • 5. Platz Challenge Danzig
  • 10km 30:56min (BAWÜ Heilbronn)
Dominik Sowieja Ironman Kopenhagen
Einstand nach Maß, Ironman Debüt beim Ironman Kopenhagen

2020

  • Verbesserung in allen Disziplinen leider aufgrund von fehlenden Wettkämpfen nicht validiert.
  • 1.Platz Wörthersee Halbmarathon
Dominik Sowieja Wörthersee Halbmarathon
Zumindest das Trainingslager in Klagenfurt konnte mit einem Wettkampf abgeschlossen werden. Was für eine Ehre in einer Siegerliste neben Größen wie Eliud Kipchoge zu stehen

2019

  • Qualifikation für die Ironman 70.3 WM in Nizza
  • 4. Platz Ironman 70.3 Kraichgau 
  • 3. Platz deutsche Duathlon Meisterschaften Mitteldistanz Alsdorf Elite
Dominik Sowieja Ironman 70.3 World Championship
gezeichnet im Ziel bei meiner ersten Weltmeisterschaft im Profifeld, geniale Erfahrung neben Weltmeistern und Olympiasiegern an der Startlinie zu stehen. Die Bekanntschaft mit einer Steinmauer mit Tempo 50 hätte allerdings nicht sein müssen ;-)

2018

  • Körper wieder auf ein konkurrenzfähiges Niveau zurückgebracht.
  • 6. Platz Ironman 70.3 Nizza (Pro) schnellster Laufsplit 1:15:11 h
  • 4. Platz deutsche Meisterschaften Mitteldistanz Ingolstadt Elite
Dominik Sowieja Laufen Ironman 70.3 Nizza
Comeback in der Ironman 70.3 Rennserie mit schnellster Laufzeit und 6. Platz im Pro Feld Ironman 70.3 Nizza

2017

  • erste Saison als PRO
  • 5. Platz Ironman 70.3 Vichy (PRO) mit schnellster Laufzeit in 1:12:01h
  • 6. Platz Ironman 70.3 Luxemburg (Pro)
  • 4.Platz Duathlon DM (Elite)
  • mehrere Siege 2. Triathlon Landesliga
  • 11. Platz 1. Triathlon Bundesliga Team
Dominik Sowieja Unfall USA
Always stay positive gar nicht so einfach nach Lenden- und Brustwirbelfraktur ;-)

2016

  • 1. Platz ETU EM Mitteldistanz (AK Overall) 9 (Pro)
  • 1. Platz 2.Triathlon Bundesliga Tübingen
  • 1. Platz 2.Triathlon Bundesliga Rothsee
  • 1. Platz DM Mitteldistanz (AK Overall) 5 (Pro)
  • 1. Platz ETU Duathlon EM Kurzdistanz (AK Overall)
  • 1. Platz Duathlon DM Elite
  • Gesamtsieg 1. Triathlon Landesliga
  • 1. Platz 1.Triathlon Landesliga Rheinfelden
  • Aufstieg 1. Triathlon Bundesliga
  • Sportler des Jahres Schwarzwald Baar Kreis
Dominik Sowieja Duathlon Europameister
souveräner EM Titel aus dem nichts mit fast 5min Vorsprung

2015

  • 6. Platz Ironman 70.3 WM (AK 18-24)
  • 1. Platz 2. Triathlon Bundesliga Tübingen
  • 3. Platz 2. Triathlon Bundesliga Rothsee
  • Gesamtsieg 1. Triathlon Landesliga
  • 1. Platz Ironman 70.3 Switzerland (AK Overall)
  • Sportler des Jahres Schwarzwald Baar Kreis
Dominik Sowieja Ironman 70.3 WM
Grenzerfahrung bei der Ironman 70.3 WM, oder Kampf gegen die Bewusstlosigkeit ;-)

2014

  • 1. Platz DM Mitteldistanz (AK 18-24)
  • 1. Platz DM Crossduathlon
  • 2. Platz BAWÜ olympische Distanz
  • 1. Platz 1. Triathlon Landesliga Welzheim
Dominik Sowieja Deutscher Meister Crossduathlon
kleiner Ausflug ins Cross, belohnt mit dem DM Titel über alle Klassen

2013

  • 1. Platz BAWÜ olympische Distanz Overall
  • 4. Platz DM Berglauf (U23)
  • Gesamtsieg 2. Triathlon Landesliga
  • 1. Platz Ravensburg Triathlon
  • zahlreiche Siege, Streckenrekorde bei regionalen Laufveranstaltungen
Dominik Sowieja BAWÜ Meister Triathlon
BAWÜ Titel über die olympische Distanz in einem Wimpernschlag Finale mit Reiner Aumann links

2010 - 2012

  • 2x 1. Platz Bawü Berglauf (U23)
  • 3. Platz DM Berglauf (Team)
  • 4. Platz DM Berglauf (U23)
  • 5. Platz DM Berglauf (U23)
  • zahlreiche Erfolge und Streckenrekorde in der Region
Dominik Sowieja DM Berglauf Nebelhorn
3. Platz bei der Berglauf DM am Nebelhorn mit den Unterkirnacher Berglaufcracks links Josef Beha und rechts Thomas Göpfert